Unter dem Motto „Faszination Fliegen“- die Perfektion in der dritten Dimension bietet die Abteilung Segelflug des Aeroclub Walldorf e.V. auch in diesem Jahr der Bevölkerung rund um Walldorf eines ganz besonderes Familienevent. Die Besucher erwartet am 26. und 27. August jeweils ab 11:00 Uhr auf dem Flugplatz Walldorf eine Flugsportveranstaltung der Extraklasse. Gezeigt werden einmalige Kunstflüge, Oldtimer, moderne Fluggeräte, Modellflugvorführungen, Fallschirmabsprünge und die Faszination des Luftsports in seinen ganzen Facetten.

In diesem Jahr gibt es etwas ganz Besonderes in Walldorf zu bestaunen. Gemäß dem Motto: „Wir bringen die Kleinen ganz groß raus“ werden an beiden Tagen zahlreiche Modellflugzeuge am Boden und in der Luft zu sehen sein werden. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Walldorfer Modellflugvereins ist geplant, die Zuschauer auf eine Zeitreise durch die Luftfahrtgeschichte im Miniaturformat zu nehmen. Gezeigt werden Modelle von den Anfängen der Luftfahrt bis zum topmodernen Düsenjet. Alles mit viel Liebe zum Detail und auch flugfähig von den Walldorfer Modellfliegern präsentiert.

Jahr für Jahr geben sich in Walldorf die Größen der deutschen und internationalen Kunstflugszene ihr Stelldichein. So auch Tim Tibor aus Mainz mit seinem sehenswerten Motor-Kunstflugprogramm. Der 40-jährige Verkehrspilot mit über 12.000 Stunden Gesamtflugzeiterfahrung und Teilnehmer an nationalen und internationalen Motorkunstflugmeisterschaften beweist mit seiner über 300 PS starken in Deutschland produzierten XtremeAir XA 42, dass er zu den besten Piloten Deutschlands gehört. Mit seinem einzigartiger Flugstil wird er sicherlich auch die Walldorfer Zuschauer begeistern.

Segelkunstflug – lautlos faszinieren, dass ist das Ziel des Segelkunstflugprofis Robin Kemter aus Sinsheim. Kemter erflog sich bereits zahlreiche Auszeichnungen und darf damit zu Recht zu den weltbesten Kunstflugpiloten seiner Klasse gezählt werden. Gerne möchte er auch in Walldorf sein fliegerisches Können unter Beweis stellen und die Besucher mit seiner polnischen SZD-59 Acro in die einmalige Welt des Segelkunstfluges entführen. Fliegerischer Höhepunkt am Samstagabend ist der Feuerwerksflug von Kemter. Dabei startet der Sinsheimer Pilot im gleißenden Licht der untergehenden Sonne, um anschließend mit an die Tragflächen montierten pyrotechnischen Vorrichtungen seine Kunstflugfiguren an den Himmel zu zaubern. Ein unvergessliches Erlebnis. Wenn es die Windverhältnisse zulassen, haben sich zudem noch einige Ballonteams zum legendären Ballonglühen am Samstagabend angesagt.

An beiden Tagen besteht die Möglichkeit als Passagier zu Gastflügen im Helikopter sowie in Motorflugzeugen rund um Walldorf in die Luft zu gehen. Neben den Rundflügen wird es auf dem Flugplatz Walldorf für die Besucher wieder ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein geben. Für das leibliche Wohl wird die Abteilung Segelflug in gewohnt einmaliger Manier sorgen.